Blume des Lebens

 

 

Was hat es mit der Blume des Lebens auf sich, die heute allerorten im spirituellen Bereich auftaucht? Gerne wird das Muster aus 19 Kreisen als Symbol für das Urmuster der Schöpfung gesehen, welches zeigt, daß alles Leben und Bewußtsein einer Quelle entspringt.

 

Die Blume des Lebens mit ihren sieben berührenden Kreisen, strahlt Harmonie und absolute Vollkommenheit allen Seins aus. Sie spiegelt uns die Unendlichkeit des Kosmos wider und tiefe Verbundenheit mit allem, was ist. Ihr Ursprung liegt in der heiligen Geometrie.

 

Es heißt, die Lebensblume stammt aus der griechisch ägyptischen Mythologie und ist bereits weit mehr als 6.000 Jahre alt.

 

Als Körpermuck, sowie als Wandschmuck kann man die Lebensblume einsetzen, ihr wird eine harmonisierende Wirkung zugesprochen, die sogar auf negative energetische Auswirkungen, wie Elektrosmog, oder Wasseradern wirken kann.

 

Die Vielseitigkeit der „Blume des Lebens“ ist leicht erkennbar. Sie lässt sich wunderbar im Alltag einsetzen. Man kann sie auf Kleidungsstücken tragen und so evtl. eine harmonisierende Wirkung spüren. Oder sich kleine Aufkleber besorgen oder einen Stempel verwenden und so das Symbol beim Versenden von der Post, mit positiven Schwingungen weiter zu leiten.

 

Der Fantasie für den Einsatz der „Blume Des Lebens“ sind keine Grenzen gesetzt, sie kann unsere Lebensenergie unterstützen, sie in Fluss halten und  uns bei der Beseitigung energetischer Blockaden helfen.


Probier es selbst aus, deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.